Beiträge von Dodg3r

    Hallo Nyk :)

    Ihr kommt hier auf den Server, spielt euch wie die Oberbärte auf, provoziert. Kein Thema für uns. Damit gehen wir gerne um, wie einige deines Clans auch zu Anfang mitbekommen haben. Ihr kamt ohne Kuchen in unsere Base und greift uns an, dann mussten wir uns natürlich schützen. Und schon kommt von deinem Kollegen großes Mimimi, weil wir uns verteidigen. Zu aller Freude, kam dein Kollege immer und immer wieder um zu schauen, ob wir noch da sind. JA verdammt, wir sind hier und wir passen auch auf unsere Base auf. Und dann ging es weiter: Drohungen "Wir kommen wieder! Auf dem anderen Server haben wir 20-40 Leute, ihr werdet schon sehen". Jaa dann komm halt mit 40 Leuten, das ist ein PVP Server aber behaltet doch bitte ein ganz klein bisschen Niveau dabei. Was soll denn dieses Rumgetrolle und Gemecker, wenn man sich wehrt?

    Von Wortgefechten innerhalb oder Vor eurer Base weiss ich nichts :) Aber sowas gehört i-wo auch dazu. Ich glaube da hat sich wohl keiner von uns was genommen. Im übrigen wenn ein GM mal das Log durchgeht wird er "mimimi" von beiden Seiten gehört haben (Wer im Glashaus sitzt...).

    Und natürlich gehen wir euch an. Wir wollen euch genau so hauen, wie ihr uns :) (da freu ich mich schon besonders drauf)

    Weil ihr uns nicht bewältigt bekommt, ruft ihr Leute von einem anderen Server zu Hilfe. Lächerlich. Ihr wart zu 6. wir zu 3. Und es kränkt euch sicher in der Ehre, dass wir euch umgehauen haben. Verständlich.

    Aber, aber: Es kamen mehr weil es hiess "Ey hier ist Party kommt mal vorbei" und iss doch gut das ihr uns umgehauen hat, das kränkt uns keineswegs. Ganz im Gegenteil das spornt an.

    Und dann kam ja genau das, was dem Fass den Boden ausgeschlagen hat: Mister "ich geh den Huntern mal wirklich den ganzen Tag aufn Sack" kommt wieder in die Base, natzt mich um, nimmt meinen Loot, sieht, dass zwei aus meinem Clan kommen und verschwindet im Nirgendwo? /stuck ftw!!! Sry aber da ist bei mir der Ofen aus. Denn DAS gehört nicht in einen Kampf. Er wusste genau, dass er bei uns nicht die Möglichkeit hat, aus der Base zu kommen und er nutzt den /stuck Befehl (Ausnutzen der Spielmechanik) um wegzukommen ohne zu sterben und Loot mitzunehmen?

    Ohja das stimmt, das schlägt dem Fass den Boden aus. Wie kann es sein, das ihr das dürft aber wir nicht? (Ich bitte dich, jetzt mal ERNSTHAFT).

    Noch einmal: Bei solchen Postings erstmal hergehen. Vor der eigenen Haustüre Kehren. Mal ein bisschen Spass walten lassen (weil ich hatte meinen Spass heute, ihr etwa nicht?)

    Das beste Beispiel, du warst ja hautnah dabei: Ihr kommt zu mindestens 5. in unsere Base, buggt euch durch unsere Wände, wir konnten einen von euch töten und alle anderen nutzen den /stuck-Befehl um zu verschwinden? Sry soo lächerlich! Ihr seid eine Schande fürs PVP!

    Auch das ist wahr. Ein Spieler ist bei dem Gedränge an einer Ecke durch eine Wand geglitcht: Dort sollte er nicht sein, er wollte raus und hat den "stuck" benutzt. Soller da stehen bleiben? Weiss nicht ob das so gewollt ist dann.

    Wie dem auch sei. Ich bitte euch nochmal: Erstmal vor der eigenen Haustüre kehren (was Beleidigungen und Art und Weise, wie ihr das Gameplay nutzt angeht) und dann anfangen zu posten.


    In diesem Sinne "Happy Hunting" :)

    Hallo Valnir Rok - Gemeinde!
    Am letzten Wochenende schlugen die Wellen auf einem inoffiziellen V:R Server ziemlich hoch.
    Warum war das so?
    Einer unser Haupt PvP-Spieler ist dort gegen bis zu 6 andere Spieler, teils in deren Base, angetreten und hat Diese alle im Kampf besiegt.
    Daraufhin wurde er des "Cheatens durch Bugusing und Exploiting" bezichtigt.
    Es gab danach eine ziemlich heftige Diskussion von v.a. deutschsprachigen Spielern im V:R Discord und das Ganze wurde so hoch getrieben
    das sich sogar Admins und Developer des Spiels eingeklinkt haben um zu schlichten.
    Es wurde ausserdem die Discord Gruppe der "Valnir Dev Bandits" einbezogen, welche mit dem Vorfall ansich gar nichts zu tun hat. Auch wenn der betroffene Spieler dieser Gruppe angehört
    (ebenso wie ich).

    Um das zu Verdeutlichen, hier einige Begriffserklärungen:

    Wer oder was genau sind denn die "Dev Bandits"?
    Hierbei handelt es sich um eine Gruppe ausgewählter Spieler unterschiedlichster Nationen und Spielgemeinschaften, die das Spiel sehr viel spielen.
    Sie leiten Bugs, Exploits und ähnliche Fehler direkt und gebündelt an die Developer weiter, damit Diese schnell abgestellt werden können.
    Ausserdem gehen sie auf den DEV-Server um die neuen Versionen nach Vorgaben der Developer zu testen, neuen Content zu prüfen und Fehler umgehend weiter zu leiten.
    Die Dev-Bandits waren u.a. meines Erachtens nach in letzter Zeit massgeblich daran beteiligt Performanceprobleme aufzuspüren und haben auch Lösungsvorschläge abgeliefert.
    Sie machen das allesamt freiwillig, teilweise bis spät in die Nacht und werden dabei von den Developern im eigentlichen Spiel nicht bevorzugt behandelt.

    Zu welcher Gruppierung gehört also der betroffene Spieler?
    Der betroffene Spieler gehört, ebenso wie ich, einer Spielgemeinschaft an die sich "Væringjar" nennt.
    Wir sind eine Gemeinschaft, die sich auf dem ehemals vorhandenen deutschsprachigen "PVP 6" Server aus kleineren Gemeinschaften gebildet hat und seither zusammen spielt.
    Wir waren dann auf dem ehemaligen "PVP 10" aktiv. Die Stammtruppe bestand bis Dato aus 6 regelmässig spielenden Spielern und diversen (bis zu 10) unregelmässig Spielenden.
    Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben PvP in seiner Reinform auf den Servern zu betreiben. Wir verhandeln im Spiel selten und verbünden uns bis Dato nur äusserst bedingt mit anderen Spielern.
    Wir hatten bis Gestern keine öffentliche Werbung gemacht oder Rekrutiert.
    Im Spiel rauben, morden und plündern wir natürlich auch.
    Warum tun wir das? Na ganz einfach, weil es ein PvP Survival Spiel ist. Dazu gehört nunmal auch das Töten anderer Spieler, das Raiden von anderen Basen.
    Und das auch wenn andere Spieler offline sind, auch in Überzahl Unsererseits, aber eben auch in Unterzahl.
    Unsere Erfolge belegen das wir ziemlich gut und effektiv in dem sind, was wir tun.
    Natürlich gefällt das Einigen Spielern nicht und wir sind auf Grund Dessen natürlich nicht sonderlich beliebt.
    Ich gehe auch davon aus das Viele unseren "Zorn der Nordmänner" weder mögen oder gar für Gut befinden.
    Das ist auch vollkommen in Ordnung so, denn wir sind eben die Bösewichte, die es für den "anständigen Spieler" zu besiegen gilt.
    Viele wissen auch Nichts um die Situation, was genau passierte, und bilden sich über die vorhandenen Medien eine Meinung.

    Was genau ist passiert? Hier die schriftliche Originalaussage von "Beowulf":

    Was not that hard.. they ran round like ants just waving the weapon.
    I dodge them.. I stod infront of an edge so they couldnt flank me.
    I killed 1 first, 5 came at me and attacked, 2 fell down the edge.
    I picked 2 off that was left then the other 2 when they came back up and also they had iron weapons
    ^^ didnt rly do me much dmg I killed the one with double axe first.

    Frei übersetzt:
    Es war nicht wirklich schwer. Sie kamen wie Ameisen, ihre Waffen schwingend, auf mich zu.
    Ich bin ihnen ausgewichen und mich an eine Ecke mit Abhang gestellt. 5 kamen auf mich zu und griffen mich an.
    Einen habe ich direkt rausgenommen. Bei der Aktion sind 2 die Klippen runtergefallen. Ich habe dann erst die 2 Spieler vor mir getötet und mich dann um die anderen beiden,
    welche den Abhang runter gefallen waren, gekümmert.
    Sie kamen dann nochmal ohne Rüstung nur mit Eisenwaffen zurück und ich habe sie nochmal getötet.
    Sie haben mir nicht wirklich viel Schaden gemacht.

    Es wurde auch Seitens der Developer noch genauer nachgehakt.
    Das gesamte Gespräch will ich aber aus Datenschutzgründen (ist ansich ein Privatgespräch) hier nicht preis geben.
    Man kann aber gerne "Beowulf" zu den Vorfällen befragen. Er hat mir versichert das er gerne Fragen aus der Spielergemeinschaft zu dem Thema beantworten wird.
    (Notfalls auch mit Übersetzer, er spricht nur Schwedisch und Englisch)

    Der Vorfall stellt sich für mich persönlich wie folgt dar:
    5 (Einige reden von 6) Spieler wurden von einem Spieler auf falschem Fuss erwischt und der Spieler wusste eben genau was er tat.
    Er hat seine Umgebung und auch Tränke und Verbandsmaterial zu seinem Vorteil genutzt.
    Das Ganze hatte sich wie gesagt auf einem Privatserver abgespielt und es wurde der dort vorhandene Gamemaster wohl hinzu gezogen.
    Dann haben jene 5 spärlich bewaffneten Spieler es unter Aufsicht des dortigen GM wieder probiert und nicht geschafft.
    Beowulf wurde vom dortigen GM aufgefordert die erbeuteten Waffen und Gegenstände wieder zurück zu geben, was er auch tat.
    Es folgten an dem Wochenende weitere Übergriffe von Teilen der "Væringjar" (Samstag Abends waren es noch 3 Spieler).
    Beowulf hatte dort den Clan namens "The PvP Crew" aufgemacht, damit sich dort schonmal gesammelt werden konnte. Und das Töten ging weiter.

    Sonntags hatten wir uns entschlossen den Server komplett zu betreten und dann richtig los zu legen mit Basenbau und dem, was dazu gehört.
    Leider hat dann der Admin des Servers den Server dann auf "Unbestimmte Zeit" auf PvE umgestellt und gleichzeitig versprochen einen Passwortgeschützten Server bereit zu stellen.
    Dieser sollte dann für PvP Spieler genutzt werden dürfen. (wenn sie denn das Passwort besitzen).

    Die Vorfälle, die daraus resultieren und die Schimpftiraden im Discord:
    Ja, es wird über uns geschimpft. Ja es ist berechtigt, wenn einer beleidigt ist weil sein Hab und Gut von uns genommen wurde.
    Das sowas dann Konsequenzen nach sich zieht sollte Jeder bewusst sein.

    Aber: Man kann nicht einfach hingehen im Discord schmollen und schimpfen und dann aber für sich beanspruchen das so etwas "unbeantwortet" bleibt.

    Ich möchte auch alle Leser darüber informieren, das auch wir nur normale Spieler sind.
    Väter, Brüder, Freunde... es gibt viele Facetten. Und uns den Spielspass mindern zu wollen indem man Tatsachen derart verdreht das eine grosse Spielergemeinschaft
    und auch Developer in Mitleidenschaft gezogen werden funktioniert bei uns nicht.

    Wir sind eher erschüttert wie verzweifelt man sein muss uns so zu begegnen. Denn diese Form der "Gewalt" ist ganz sicher nicht im Sinne der Betreiber und auch nicht in unserem Sinne.

    Hier die für mich erschütterndste Aussage (Name des Senders und direkten Empfängers auf unserer Seite gestrichen):
    "Du hast vlt nerfen mich direkt anzuschreiben du und deine Bagage werden werdet noch sehen ^- und denkt nicht das wegen euch der server auf PvE geswappt worden ist währ ein Erfolg im
    gegenteil Das was daraus Resultieren wird wird euren Developer nicht Schmecken und das werdet ihr zu Spüren bekomm ^- btw ich werd dich nu Blocken und alles was von euch kommt Ignorieren
    den die sache ist mit euren kommenden Untergang geregelt und das reicht mir auf nimmer wieder sehen !"

    Ich lass diese Aussage hier einfach mal so stehen und denkt wirklich mal intensiv ein paar Minuten drüber nach.

    Abschliessendes Statement:
    Ich versichere als Teil der Führerschaft der "Væringjar", das wir mit dem aktiven Ausnutzen von Hacks, Bugs und Exploits absolut nichts zu tun haben!
    Fehler im Spiel werden durch Spieler von uns, die Teil der "Dev-Bandits" sind, weitergeleitet und wir verwenden sie nicht um uns einen Vorteil zu ergaunern.
    Zudem ist das Spiel in einem frühen Entwicklungsstadium und es können Fehler jeglicher Art passieren - Jederzeit!

    Aber Ja wir sind "Gauner". Wir sind die Wilde Vikingerhorde, die unfreundlich mit der Axt gegen eure Türe klopft und das haben wir auch vor weiterhin zu bleiben.

    Wir sind aber auch "Gamer". Wir gehören alle der gleichen Community an und Abseits des Wilden Getümmels, oder vielleicht auf einem Event, kann man sich ganz normal mit uns unterhalten, gemütlich die Friedenspfeife rauchen oder einen gemütlichen Met trinken.

    Vielen Dank fürs Lesen

    Halvdan von den "Væringjar"

    Hast alles richtig gemacht. Die Fundamente haben eione Maximalhöhe! Das bedeutert irgendwann hörts halt auf :). Darum such dir halt eine ebene Fläche aus. ODER aber gehste halt hin und baust nur ne kleine Hütte am Hügel (soll ja auchs einen Reiz haben)

    Hmmm ungefähr so? Tor-Beispiel

    Klar entspricht das nicht dem "grossen" Tor aus anderen Survival Games (ARK, Conan Exiles etc.) Aber man kann mit Palisaden sehr viel machen, v.a. kann man sie direkt vor Mauern stellen und sich so seine eigenen schwer befestigten Torhäuser bauen. Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen das diese Palisaden (-wände und Tore) jetzt mehr aushalten als Steinmauern. :)

    Damit der Zug ein wenig Fahrt aufnimmt, werd ich mal was zum Besten geben :)

    Basenbau:

    Zuerst das Gelände gut beobachten.

    Ich empfehle Dringendst die Holzhütten ganz weg zu lassen. Nen kleinen Schuppen damit alles erstmal grob weggeschlossen ist. Überbrückungsweise (quasie der Bauwagen) Und dann direkt alles für Steinwände bauen.
    Mehrere Ringe für Verteidigung planen. Nutzen vor Schönheit!
    Nicht "gross" denken. Clever denken.

    PvP:
    - Triff den Gegner dort, wo er es nicht erwartet und wo es am Meisten weh tut!
    - Laufe niemals alleine herum, wenn du auf der Suche nach Streit bist.
    - Achte auf dein Inventar und dein Equipment. Passe deine Ausrüstung der Situation an (Geht ihr Raiden oder einfach nur Leute töten?)

    Road to Valhalla Achwas "Clanfehde" ich seh das Alles ansich ganz locker :) Wir spielen PvP auf einem PvP Server, ohne Gejammer und derartigem Zeugs. Ich behaupte sogar das es noch viel fähigere Krieger als uns gibt. Ich mag es nur absolut nicht leiden, wenn jemand eine Plattform nimmt in einem Vorschlagsbeitrag und dort seinen Frust loswerden möchte. Macht mer einfach nicht. Hinter dem "Ich mach alles Kaputt" Spieler iss immernoch n Mensch, Familienvater usw. Wenn wir einen aufn Deckel bekommen dann muss ich das au zugeben (so gestern Nacht passiert). Aber dann analysier ich doch die Schwachstellen und versuch es ab zu stellen. Nur so wächst man.

    Hudsenhawk wo haben wir gegelitcht? Wir haben nie ABSICHTLICH Glitches herbeigeführt. Und was eure Base angeht: Da habe ich PERSÖNLICH die Türe in Anwesenheit von mindestens einem deiner Jungs eingetreten. Dann haben wir eine Base vorgefunden, wo mindestens 50% der Gebäude nicht mal verschlossen waren (danke dafür das hat uns ne Stunde Arbeit erspart) Oder aber Gebäude, die taktisch unklug gebaut wurden, sprich man konnte IN ANWESENHEIT EINES GM per Räuberleiter auf einen Balkon, von dort aus aufs Dach und dann auf nen anderen Balkon springen, der wiederum nicht verschlossen war. In jenem Haus stand sogar ein Spieler in voller Montur, der irgendwas am Werkeln war und dem natürlich direkt von hinten mit der Axt der Schädel gespalten wurde... welcher sich dann bei einem GM fürs Glitchen beschwehrt hatte... aus Unwissenheit darüber, wie man sein Haus baut und absichert! (1 Türe hätte uns da das Leben schwerer gemacht!). Dann kommt da Nachts um Halb3 ein GM on (überlegt euch mal um welche Uhrzeit da noch der Support da ist Leute, das ist Wahnsinn) beurteilt die Lage und schaut sich noch an wie wirs gemacht haben. Da beschwehrt sich der betroffene Spieler in nem "Rageanfall" noch mit "Danke für Nix"... Jetz ma ernsthaft Hudsenhawk... vielleicht sollte hier mal wer Anders über das "Würstchen" nachdenken und seine Leute auf Linie bringen, weil so ein Verhalten geht gar nicht ;). Ich hätte auch gerne gesehen diese offensichtliche Herausforderung an zu nehmen als guter Wikinger und das Schwert in die Hand zu nehmen... aber nein, da wird davongerannt... schon erbärmlich irgendwie sowas, findest du nicht auch?

    Nebst dem möchte ich anmerken das so "Rumgeheule" nicht in einen Vorschlagsbeitrag passt, dafür gibt es sicher eine andere Ecke im Forum, die man zur Belustigung bisweilen bei Cola (wahlweise auch Bier, Met oder andere leichte Alkoholika) und Chips gerne lesen möchte

    Na doch, wie gesagt sie haben da sehr gute Schmiede. Hab mir dort n feinen Flügelspeer geholt. Der Helm iss au von nem Tschechen aufm MPS. Alles qualitativ gute Ware (kein Filigran und Hochglanzschnickschnack, sondern "Gebrauchsgegenstände") und vom Stahl und der Wandung her Freikampftauglich (für Vollkontakt würd ich aber n Kettenpolster fürs Gesicht noch rantun). Ich kauf gern Met ein (Metwabe war ja glaub au vor Ort) und sie haben n guten Händler für Liköre zum selber machen (lecker lecker). Ansonsten hat man halt den gleichen Tand wie auf allen Märkten :D